Spanien deklassiert Türkei

Spanien Trikot bei Subsidesports.de

Spanien Trikot bei Subsidesports.de

Schon vor dem 1:0 durch Morata stand schnell fest, dass die Türken in dieser Partie chancenlos sein werden, zu gut funktionierte das Zusammenspiel der Iberer. Gleichzeitig enttäuschte das Team von Fatih Terim auf ganzer Linie. Dieser vertraute Burak, der im Angriff für Tosun startete. Sein Gegenüber Vicente del Bosque hingegen nahm keine Veränderung in der Aufstellung des ersten Spieltages vor.

Die Partie startete mit druckvollen Türken, die mutig auf das gegnerische Tor stürmten. Doch schon nach wenigen Minuten flachte diese Offensivwelle ab und Spanien nahm die Zügel in die Hand. Die Türkei hatte den schnellen Ballwechseln der Iberer im Mittelfeld nichts entgegenzusetzen und versuchte daher mit einem tief und kompakt stehenden Defensivverbund den Gegner auf Distanz zum eigenen Tor zu halten. Dies gelang jedoch viel zu häufig nicht, wie zum Beispiel in der 11. Minute als Balta den eigenen Pfosten traf. Es dauerte jedoch bis zur 34. Minute, ehe die Spanier in Führung gehen konnten. Nolito flankte aus linker Position in den Strafraum, wo Morata per Kopf zum 1:0 traf. Nur drei Minuten später konnte das Team von Vicente del Bosque sogar die Führung erhöhen. Der Vorlagengeber zum 1:0 verwertete einen missglückten Klärungsversuch von Topal sicher. Auch im Anschluss daran kamen die Favoriten immer wieder zu guten Gelegenheiten.

Auch im zweiten Durchgang änderte sich nichts am Bild. Spanien war weiterhin dominant und konnte nur drei Minuten nach Wiederanpfiff auf 3:0 erhöhen. Wieder war es Morata, der den Ball nach einer Hereingabe von Jordi Alba ins Netz beförderte. Auch danach kamen die Iberer, obwohl sie Tempo aus ihrem Spiel nahmen, zu Chancen, doch am Ende sollte es bei einem hochverdienten 3:0 bleiben.

Leave Comment