Deutschland nur Remis gegen Polen

Deutschlandtrikot bei Subsidesports.de

Deutschlandtrikot bei Subsidesports.de

Am Ende sollte das Unentschieden leistungsgerecht sein. Während das deutsche Team in der ersten Halbzeit leicht im Vorteil war, dominierten die Polen die zweite Hälfte. Dass die Partie am Ende torlos blieb, lag auch an einer guten Leistung der beiden Abwehrketten. Bei der deutschen Nationalmannschaft rückte der wieder genesene Hummels für Mustafi in die Startelf. Polen musste ohne Stammkeeper Szezesny, dafür mit Ersatzmann Fabianski antreten.

Die Begegnung begann fahrig und intensiv. Khedira sah bereits in der 3. Minute nach zwei Fouls die Gelbe Karte. Nur eine Minute später flankte Draxler auf Mario Götze, der es völlig frei vor dem Tor nicht schaffte, den Ball auf den Kasten zu köpfen. Die nächste Chance des Spiels hatte Kroos in der 16. Minute, doch der Spieler von Real Madrid konnte die scharfe Hereingabe von Müller per Grätsche nicht mehr erreichen. Nach zwanzig Minuten begannen nun auch die Polen mehr Druck aufzubauen, während die deutsche Überlegenheit nachließ, doch wirklich gefährliche Chancen konnte der deutsche Nachbar nicht verbuchen.

In der zweiten Hälfte spielte das Team von Adam Nawalka vom ersten Moment offensiver und mit Zug zum Tor auf. Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff konnte Milik eine Flanke von Grosicki nicht richtig verwerten. Kurz danach scheiterte erneut Götze vor dem polnischen Tor. Im Anschluss daran musste sich die Elf von Löw zunächst auf die Defensive konzentrieren, denn die Polen sorgten stets für Gefahr. Gerade Milik kam zu einigen guten Gelegenheiten, die er jedoch sträflich liegen ließ. Für einen der nunmehr seltenen Angriffe der Deutschen sorgte in der 70. Minute Özil, der jedoch am starken Fabianski scheiterte.

Leave Comment